Das Räuchern


Schon seit Jahrtausenden wird in vielen Kulturen geräuchert.
Bereits in der Zeit, als unsere Vorfahren noch in Höhlen lebten, haben die Menschen festgestellt, dass bestimmte, Hölzer und Pflanzen ins Feuer geworfen, einen Wohlgeruch verbreiteten und eine positive Auswirkung auf die Stimmung hatte.

Schamanen, Medizinmänner und Frauen setzten gezielt Pflanzenstoffe für religiöse, magische und heilerische Zwecke ein.

Heutzutage wird das Räuchern bewusst wiederbelebt um sich im Ritual mit den Naturkräften zu verbinden. Die Stoffe wirken über den Geruchssinn auf unser Unterbewusstsein und können uns so in eine meditative oder konzentrierte, entspannte oder energiegeladene Stimmung versetzen.

Zur Unterstützung von magischen Ritualen sind Räucherungen unentbehrlich.
Experimentiert, und erfahrt es selbst!

 

Räucherkohle:
Rolle kleine Kohle à 10 Tabletten Fr. 3.20 (Glühdauer ca. 30 bis 40 Minuten)
Rolle grosse Kohle à 10 Tabletten Fr. 3.50 (Glühdauer ca. 60 Minuten)

Räuchersand:
Sand, der in jedes Räuchergefäss gehört um es vor Überhitzung zu schützen
und damit das Gefäss schön bleibt.
Beutel normal Fr. 4.-
Beutel gross Fr. 6.-